INVITRO DIAGNOSTIKA FÜR IHR LABOR

In Vitro Diagnostika für Ihr Labor

IVD Uhl-Michelin

HERZLICH WILLKOMMEN

Es freut uns sehr, dass Sie uns auf unserer Homepage besuchen.
IVD Uhl-Michelin bietet Ihnen eine umfangreiche Palette an Diagnostikprodukten, sowie die dazugehörige professionelle und individuelle Beratung. Nehmen Sie noch heute mit uns Kontakt auf, wir beraten Sie gerne!

Highlights

Micro-Dx™

Universelle Breitband PCR – jetzt teil­automatisiert!

Micro-Dx™: kulturunabhängiger Nachweis von Infektionserregern

mehr lesen

HG Swift

Molekulare Schnelldiagnostik

Hibergene’s HG Swift instrument allows the rapid, real-time isothermal amplification of DNA with fluorometric detection. This highly compact and portable instrument brings molecular diagnostics within the reach of  both well resourced and less well resourced laboratories.

mehr lesen

Sensi-Test™ Colistin

Resistenztestungssystem

SensiTest Colistin is a new compact panel containing the antibiotic in 7 two-fold dilutions (0.25-16 μg/mL).

mehr lesen

CalFast XT

Quantitativer Schnelltest für Calprotectin aus Stuhl

CalFast XT is a rapid assay and provides with quantitative results of Calprotectin concentration in stool by means of the dedicated CalFast Reader.

mehr lesen

Accelerate Pheno™ system

Vollautomatisierte antimikrobielle Identifikation und Empindlichkeitstestung

Mit dem Accelerate Pheno System ist es erstmals möglich direkt aus der Blutkultur einfach (2 min. „hands on“ time ) und schnell (innerhalb von 6 h) eine Identifikation und phänotypische Empfindlichkeitstestung direkt aus der Blutkultur durchzuführen.

mehr lesen

Haben Sie Fragen zu Bestellungen oder Produkten?

NEHMEN SIE MIT UNS KONTAKT AUF, WIR BERATEN SIE GERNE.

Micro-Dx™ beinhaltet die vollständig automatisierte selektive Extraktion der Erreger-DNA aus Direktmaterial im SelectNA™plus-Gerät (MolYsis™-Technologie). In Kombination mit der Breitband-PCR-Analyse werden Bakterien und Pilze mit hoher Sensitivität verlässlich nachgewiesen und mittels Sequenzierung genau identifiziert.

Instrument Features:

  • Compact, portable and robust
  • Easily integrated into a lab’s daily operations
  • Simultaneous detection across 8 tubes in 2 fluorescent channels
  • Precise temperature control (±0.1°C)
  • Integrated touchscreen interface
  • Real-time display of amplification
  • Easy-to-use software for assay set-up and result reporting
  • Custom plasticware reduces risk of laboratory contamination
  • Mains or battery power

Pipeline in Europe:

The panel allows for four samples to be tested with the broth microdilution method for the antimicrobial susceptibility testing of colistin (polymyxin E) as recommended by international standards (i.e. CLSI, EUCAST, ISO).



Controls are included in order to supply to laboratories an effective tool for internal control.

In a few minutes CalFast XT provides with faecal concentration of Calprotectin using lateral flow technology applied to a support (Card) on which

the sample is dispensed; the coloured band resulting in the Card will be detected and quantified by a dedicated reader (CalFast Reader). The CalFast Reader uses a lot specific calibration curve to calculate the Calprotectin concentration. Nonetheless the detectable range of Calprotectin is between 15 and 1005 mg/kg

Die komplette Empfindlichkeitstestung inkl. Ermittlung der MHK`s liegt somit ca. 20 -24 h früher vor.

Dieser neuartige diagnostische Ansatz ermöglicht 

  • Identifikation von 18 Erregern inkl. Hefen innerhalb 1 h
  • Empfindlichkeitstestung in weniger als 7 h (28 Antibiotika), auch bei Mehrfachinfektionen möglich, direkt aus der Blutkultur
  • Vollautomatische Abarbeitung, benötigte Zeit pro Probe ca. 3 min
  • Weitere Applikationen in Vorbereitung (MHK Bestimmung direkt aus BAL)

 

Die schnelle Ermittlung der MHK ist eine wichtige Voraussetzung bezüglich der Wahl der bestmöglichen Antibiotikatherapie und der effektivsten Dosierung.

Eine MHK basierte Empfindlichkeitstestung ermöglicht eine schnellere De-Eskalation bzw. Eskalation bzw. Optimierung der Antibiotikatherapie.

Aus diesem Grunde stellt  eine schnellere indvidualisierte Therapie die Möglichkeit für ein signfikantes verbessertes „Clinical Outcome“, eine Reduktion der Resistenzentwicklung sowie eine Reduktion möglicher toxischer Nebenwirkungen und Folgeeffekte wie z.B. eine erhöhte Rate von C.Diff. Infektionen dar.